****************

THL Adventfeier222EINLADUNG ZUR

THL-ADVENTFEIER am 14. Dezember um 18 Uhr

Wärmender Punsch, Glühwein, köstliche Speckpflaumen, heißes Knoblauchbrot, Maroni

Wir freuen uns auf euer Kommen, herzlich willkommen sind natürlich auch Familie und Freunde!

(Warme Kleidung empfohlen)

****************

 NEWS EIGNUNGSTESTS

Nächster Eignungstest für Tirol 25.01.2018

 

****************

Neue Trainingsstätte Steiermark

Ihre Ausbildungstrainerin: Kristin Purgay Bakk.phil.

Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin, Kynologischen Sachverständige der Vetmed Vienna, Messerli Forschungsinstitut Purgay DOGS

Erlenweg 6
8600 Bruck an der Mur
T 0660 6509241
k.purgay@gmail.com
www.purgay-dogs.at

****************

Haustieraktuell 2. + 3. September 2017

Nach längerer Pause konnten wir uns wieder einmal bei der Haustiermesse präsentieren.
Die Messe war gut besucht  und unsere Position gut zentral gelegen.
„Therapiehund  gesucht“  war unser Motto, das doch etliche Interessenten neugierig machen konnte.

Das Rollup des Messerli-Instituts mit Infos über Assistenzhunde hat unserem Stand zusätzlich den rot-weiß-roten Touch verliehen.

Als Highlights wurden 5 Vorträge von unseren ganzheitlich orientierten HundeverhaltenstrainerInnen gehalten.

Robert Kotrc : Napfdiskussion
Andreas Fuchshuber : Therapie und Assistenzhunde im Einsatz
Jenny Göss:  Pfoten weg – wenn Hunde nicht teilen wollen
Barbara Orth: Am Anfang war der Welpe
Barbara Ponweiser: Ein Spaziergang – HUNDert Möglichkeiten

Fazit: Viel Schlepperei, aber schön mal wieder „unter die Leut“ zu kommen.

Haustiermesse 2017

****************

 Aimee`s News

Susi – ab jetzt meldet sich First Dog Aimee mit Neuigkeiten
für die Interessierten der Tiergestützten Interventionen, Assistenzhunden und Trainerneuigkeiten

Juni bis Ende August 2017

Ha, was heißt da Sommerloch in den Berichterstattungen!!! Ich habe viel zu erzählen!

Ende Mai startete auch der neue Trainerlehrgang und ich natürlich mitten drin, wie immer. Die Hunde der Teilnehmer sind cool und Nemo ein Kurzhaarcollie ist echt eine Sünde wert sage ich euch. Ich war gleich ganz vernarrt in ihn.

Diesmal war am 27. Juni die Waldschule bei uns. Die Kinder kommen jedes Jahr und natürlich habensich alle an mich erinnert. Es war herrliches Wetter und ich durfte auch mit den Kindern jausnen. Als Unterstützung waren Cindy unser THL Kleinsthund und Hugo unser Hausmeiste mit dabei. Es war echt ein lustiger Vormittag für uns alle.

Dann durften wir auf Grund der Bemühungen von Shiva und Hilfe mehrere Male am Keltenberg in Bad Sauerbrunn baden. Unsere Freunde die Jungs aus dem Caritashaus Sarah natürlich dabei. Die Jungs sind immer eine Freude für mich und die anderen Hunde, weil sie so lieb mit uns spielen auf unsere Bedürfnisse achten und echt toll auf unsere Sprache eingehen. Egal ob Hossein, Murtaza und Mortaza, Humanjun und Riaz , die Nachmittag machten echt Spaß.

Leider war dies wohl einigen Menschen eine Dorn im Auge und nun darf dort niemand mehr hin. Ich verstehe die Zweibeiner manchmal echt nicht. Auch uns Hunden ist heiß und die Jungs haben auch niemanden gestört. Wir waren doch jeweils nur eine Stunde da. Menschen könnten von unserem hundlichen Zusammengehörigkeitsgefühl wohl noch viel lernen.

Der Juli war eher ruhig, war es doch so heiss dass ich nur mehr im Keller wohnte, meine Susi nahm ich dabei gerne mit, sie ist ja auch so eine Hitzige! Mitte Juli trafen sich noch alle THL Assistenzhundetrainer und mauschelten im Seminarraum, den ich ja wir ihr wisst wegen dem bekannten Stiegenhindernis nicht erreiche. Also müsst ihr warten bis ich euch darüber berichten kann. Aber ich habe aufgeschnappt dass wir im Herbst mit Assistenzhundausbildung beginnen! Das ist ein Hammer! Ich kann das auch, ich trage ja alles was meine Freundin verliert wie Schlüssel und Handy und erinnere sie auch immer an unserer abendliches Spiel, helfe bei Modul VI – also assistiere ich ihr Wau-wau!

Im Sommer hatte ich auch noch den Verlust einer langjähigen Freundin zu beklagen

R.I.P Ashira

jetzt bin ich die „Old Lady“.

Und dann fuhr zu guter Letzt auch noch Susi nach Tirol und ich war ALLLEINE!!!!!! Herbert tat sein Bestes, ich zeigte ihm nicht wie öde ich die Tage fand, sonst kränkt er sich noch.

Im August gab es dann das HIGHLIGHT! THL war dank meinem Freund Ares und dessen Mensch Paul Ferstl im ORF Tirol. Meine Kollegen Donna und Pepino zeigten ihr bestes im SEnioreheim Telfs das war für uns alle eine Super Sache! Ich hoffe sie wurden dann auch gut entlohnt mit extra Würstel und so.

Auf jeden Fall melden sich jetzt nach dem Aufruf viele Hunde mit ihren Menschen die auch Therapiehund werden wollen. Das ist klasse, dann gibt es endlich Verstärkung in Tirol!!

So ich bemühe mich meine Susi Ende September wieder dazu zu bekommen mein Diktat aufzunehmen, manchmal ist sie ja etwas begriffsstutzig, wenn ich ihr im Büro auf die Tastatur chaue.

Ein liebes Schleck und wir hören uns wieder .

First Dog Aimee

 

Juni 2017

Also jetzt erzähle ich euch eine tolle Neuigkeit. Am  19.5.2017  war Eva Steiner mit Mimi da. Die kleine Blonde ist ein Mini Pony dass auch Therapie-Pferdchen werden will.

wir gratulieren

Ich habe Mimi  natürlich ganz genau mit Martina Horvath als Reitpädagogin unter die Lupe genommen.

Schließlich muss ich ja auf den Ruf  von Tiere Helfen Leben achten.

Mimi , Eva Steiner Minipony war nach ihreer Eignungsprüfung so von unserem Areal in Neudörfl angetan , dass sie nicht mehr nach Hause wollte.  Auch Frau Christine vom St. Nikolaus Seniorenheim war von Mimi begeistert, Und ich, Aimee als First Dog Landseerhündin, hatte endlich eine Freundin in meiner Größe!

Schließlich musste Eva`s Mann spätabends von zu Hause kommen und Mimi zur Heimfahrt überreden. Ein glückliches Minipony ist nun Mitglied von uns THL Vierbeinern und besucht in Zukunft Senioren und Kinder.

Und wenn ihr Therapietiere werden wollt, dann müsst ihr eure Zweibeinern zeigen wie wichtig euch Menschen sind und dann melden sie euch bei einem der regelmäßigen Eignungstests an. Vielleicht sehen wir uns aber auch davor bei einem Orientierungsgespräch – ich warte auf euch!

Eure Aimee

********************************************************************************************

Mai 2017

Na also! Jetzt sind sie doch noch fertig geworden. Ich meine den 3. Lehrgang der ganzheitlich orientierten Hundeverhaltenstrainer. Was habe ich am Anfang noch laufend splitten müssen, klar die waren ja Neulinge! Aber ich habe viele nette Kumpels und Kumpelinen (man muss jetzt gendern, sagt Susi) in den zwei Jahren als Freunde geworden. Vierbeiner als auch Zweibeiner. Nachdem ich immer zuerst begrüßt wurde, weil ich ja gerne mein linke Gerade einsetze wenn dem nicht so ist, und alle an die Verhaltensregeln gegenüber meinen Mithunden ermahnt habe, durfte ich in den Pausen immer dabei sein und Spaß haben.


DSC_0447

Auch bei den Prüfungen war ich an der Seite der Zweibeiner und hielt meine Pfoten für sie.

Ich gratuliere allen Lehrgangsteilnehmern zur bestandenen Abschlussprüfung und sag meinen Fellkollegen da draußen: jetzt gibt es wieder tolle Dolmetscher die eurem Zweibeiner helfen euch zu verstehen.

Die Adressen findet ihr hier (empfehlenswerte Hundeverhaltenstrainer)