Sie wollen ein Therapie Hunde Team buchen?

Folgende Rahmenbedingungen sind dazu nötig:

Unsere bestens ausgebildeten Therapiebegleithunde sind vor allem Brückenbauer und Vermittler zwischen Klient/Kind und Therapeut/Pädagoge.

Einsatzbereiche sind vielfältig, egal ob jetzt ein Einzelbesuch im Kindergarten oder Schule oder eine Projektbezogene längerfristige Begleitung. Therapeutisch bzw sozialpädagogisch  kann unter anderem der Therapiebegleithund in Steigerung der sozialen Kompetenz, Achtsamkeitstraining oder Förderung von Grob und Feinmotorik bei Jung und Alt eingesetzt werden.

Das Wohlbefinden des Tieres steht dabei immer im Vordergrund. Daher kann es vorkommen, dass ein Team eine Einsatzstunde vorzeitig abbricht, wenn der Hund (für den Hundeführer) deutlich sichtbare Zeichen setzt, dass es ihm zu eng oder unangenehm wird. Therapiehunde sind keinesfalls nur als Streicheltiere anzusehen, sondern zeigen in vielfältigste Nuancen ihr Können.

Senden Sie eine Anmeldung an THL und wir werden sie so bald wie möglich kontaktieren und nach einer kurzen Wartezeit nimmt das Therapieteam mit Ihnen Kontakt auf.

Oder kommen Sie mit ihren Schützlingen zu unserem Hindernisparcours und wir organisieren ein vielfältig angelegtes Setting mit Therapiehunden.

Das sollten Sie  vor dem Einsatz eines Therapieteams wissen:

Damit unsere Tiere gesundheitlich bestens in Ordnung sind werden sie regelmäßig einer staatlich anerkannten Verhaltensüberprüfung und einer tierärztlichen Untersuchung unterzogen. So können Sie sicher sein dass Ihre Klienten, ob groß oder klein, immer in einem gesicherten Bereich arbeiten.