Begegnung mit einem Therapiehund mit Doris und „Bella

Am Donnerstag den 2. August war es so weit, Bella und ich machten uns bereit für einen Spezialeinsatz mit Kindern aus unserer Marktgemeinde Spillern.

Bella erzählt:Bella01
Als wir beim Gemeindeamt ankamen wurden wir schon von der Organisatorin des Ferienspiels Frau Montsch erwartet. Da es an diesem Tag
sehr heiß war bekam ich eine große Schüssel Wasser, und die Tische wurden im Schatten Aufgestellt. Als die Kinder mit ihren Eltern ankamen besprach mein Frauchen mit ihnen, dass die Veranstaltung auf Grund der Hitze um eine Stunde früher endet.  


Bella03 Dann waren endlich alle da und setzten sich auf meine Decke, ha dachte ich jetzt sind die Kinder alle da und ich setzt mich zu ihnen die werden hoffentlich ordentlich mit mir kuscheln, was sie auch dann taten. Bevor wir jedoch mit dem Kuscheln anfangen konnten machte die Frau von der NÖN noch Fotos von uns allen.

Doris fragt erstmals nach den Namen der Kinder und ob wer ein Haustier zu Hause hat. Ganz wenige hatten eigene Tiere, Meerschweinchen Katzen Schildkröten und ein Kind hatte einen Hund.
Mein Frauchen erzählte den Kindern das auch Tiere sprechen können, aber nicht so wie die Menschen sondern mit ihrem Körper und dann zeigte sie viele Bilder mit Hunden drauf her und quasselte die ganze Zeit dabei wurde ich müde und legte mich hin zum Schlafen.

Als sie dann endlich fertig war mit ihrer Rederei durfte ich mit einigen Kindern durchs Kriechtunnel laufen, das macht mir unglaublich viel Spass, die anderen durften ein Quizz ausfüllen und schauen wie viel sie sich gemerkt haben. Danach wurde gewechselt und die anderen sausten mit mir durchs TunnelBella04 .


Zum Schluss versteckten die Kinder meine Leckerlis in Hütchen und in einem Hundespiel aber das war für mich eine leichte Übung bald schon wurde ich müde und die Eltern der Kinder kamen um sie abzuholen jedes Kind bekam noch zur Erinnerung an unseren schönen Vormittag einige Zettel von Doris mit in denen alles nochmals zum nachlesen für die Eltern stand. Es war ein echt toller Vormittag und ich habe viele neue Freunde gefunden. 
 

Doris Böhm und Bella

 

zurück zur Übersicht